Englisch für Medizin und Pflege


Ihr Ansprechpartner: Steffen Groß
 


englisch-labelUnser Programm “Englisch für Medizin und Pflegeberufe” richtet sich an MitarbeiterInnen in Alten- und Pflegeheimen, ambulanten Pflegediensten, Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern und Kliniken.
Oberstes Ziel ist eine Verbesserung der Kommunikation mit den Patienten, Ärzten, Vorgesetzten, Kollegen, der Verwaltung und Angehörigen.
Neben dem Mündlichen trainieren wir auch das schriftliche Formulieren sowie das Führen und Pflegen der Dokumentationen.
 
Voraussetzung zur Teilnahme sind bereits sichere Englischkenntnisse auf dem Sprach-Niveau A2. Mittels unseres Einstufungstests stellen wir fest, ob vorhandene Sprachkenntnisse bereits ausreichen oder ob es noch Lücken gibt.
 

Lernziele und -inhalte

Begriffe und sprachliche Abläufe rund um den Klinik- und Pflegealltag:
 

  • Anamnese – Aufnahme und Entlassung
  • Messwerte kommunizieren – Kommunikation mit Patienten
  • Medikamente verabreichen – Kommunikation mit Angehörigen
  • Stoffwechsel
  • Körperpflege
  • schriftliche Dokumentationen
  • Ernährung
  • kulturelle Besonderheiten
  • und vieles mehr
  •  

    Abschluss: Zertifizierung Ihrer Sprachkennntisse


    Stufe B1,
    Sie können Sachinformationen über alltags- oder berufsbezogene Themen aus dem Bereich der Alten- und Krankenpflege verstehen und dabei die Hauptaussagen und Einzelinformationen erkennen. Sie können sich mit über vertraute Routineangelegenheiten, aber auch über andere Dinge aus dem Gebiet der Alten- und Krankenpflege verständigen.
     
    Stufe B2,
    Sie können Fachgespräche und die Hauptinhalte komplexer Fachtexte aus dem Bereich Alten- und Krankenpflege führen und verstehen. Sie können sich so spontan und fließend verständigen, so dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist.